Anmeldung

Nachruf

SSV trauert um Klaus Breitenbach

Nach langer schwerer Krankheit ist Klaus Breitenbach am 28. April 2014 im 59. Lebensjahr verstorben.

Klaus Breitenbach ist 1965 im Alter von 10 Jahren in den SSV eingetreten und war 20 Jahre aktiver Mannschaftsschütze mit dem Luftgewehr und dem Kleinkalibergewehr.

Nicht nur sportlich war war er sehr erfolgreich – er führte lange Zeit die 1. Mannschaft als stärkster Schütze – auch für die Bauplanungen der SSV-Anlage zeichnete er mit seinem Bruder Kurt maßgeblich verantwortlich. Zahlreiche Bauzeichnungen, Bauanträge und Statiken erstellten die beiden, überwachten die Umsetzung der Baumaßnahmen und legten bei den Arbeiten selbst Hand an.

Klaus war im Vorstand des SSV mehrere Jahre lang im Bauausschuss und im Sportausschuss aktiv.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren und wissen immer, wenn wir unser Schützenhaus betreten, dass Klaus es maßgeblich entworfen und mitgestaltet, Danke dafür.

Die Urnenbeisetzung findet im engen Familienkreis auf dem Friedhof in Altenhaßlau statt (Baumgrab).

 

ortsvereine

Klaus Breitenbach (links) als Moderator:
Siegerehrung der besten Ortsvereinsschützen bei der Einweihung des Schützenhauses 1983

     
Go To Top