Rundenwettkämpfe

Freie Pistole 50 m

Waffe

  • alle Pistolen und Revolver des Kalibers 5,6 mm (.22 lfb)
  • Mehrlader dürfen nur als Einzellader verwendet werden
  • der in beliebiger Form nach der Hand des Schützen gearbeitete Griff darf die Hand nur bis zur Handwurzel umschließen
  • der Griff darf keinerlei Verlängerungen haben, die über das Handgelenk hinausragt und so als Stütze dienen könnte

Munition

  • handelsübliche Randfeuerpatronen im Kaliber 5,6 mm (.22 lfb)

Scheiben

  • Breite des Ringes 10 = 50 mm
  • Breite der Ringe 1-9 = je 25 mm

Entfernung

  • 50m

Anschlag

  • stehend freihändig

Programm

  • 60 Schuss in 120 Minuten oder 40 Schuss in 90 Minuten inkl. Probeschüsse (Regel 2.20 SpO).

 

Quelle: Deutscher Schützenbund e.V. - DSB

     
Go To Top